Für das nächste Wochenende gibt es von mir schon jetzt die TV Tips fürs Wochenende falls ihr mal wieder zu Hause vor dem Fernseh bleibt.
Die Sendungen sind die die ich persönlic hgerne und oft gucke. Kann sie nur empfehlen.

Pro Sieben 18:10 – Die Simspons
Familie Simpson arbeitet in einem entlegenen Anwesen von Mr. Burns als Hausangestellte. Mr. Burns hat eine einfache Methode entwickelt, um sie zum Arbeiten zu zwingen: Er schaltet den Fernseher aus und schafft sämtliche Biervorräte aus dem Haus. Das packt Homer nicht: Er dreht durch und will seine Familie umbringen.
Doch damit nicht genug: Er geht auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und bringt dabei Tiere um, was sich negativ auf die Zukunft auswirkt.

RTL2 20:15 – Hitler – Aufstieg des Bösen
Von der Wiener Kunsthochschule abgewiesen und im Ersten Weltkrieg mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet, schließt sich der fanatische Patriot Adolf Hitler der Deutschen Arbeiterpartei an und wird bald darauf zu ihrem Vorsitzenden. Dank seines Redetalentes findet er bald zahlreiche Anhänger – darunter auch sehr Einflussreiche.

RTL 20:15 – Wer wir Millionär?
Bei ‚Wer wird Millionär?‘ haben die Kandidaten die einmalige Chance auf einen dicken Gewinn. Manche scheinen dafür alles tun zu wollen. So soll einmal jemand aus dem Publikum versucht haben, mit richtig platziertem Hüsteln auf die korrekte Antwort aufmerksam zu machen. Die damalige Kandidatin von Günther Jauch verließ die Show mit einer stattlichen Summe von 500.000 Euro. Was blieb, war die Feststellung, dass gerade die Erkältungszeit begonnen hatte, denn: Schummeln hat bei Günther Jauch noch nie geklappt und das Einschmuggeln eines ‚Komplizen‘ ist durch die kurzfristige Auswahl der Kandidaten und die monatelang ausverkauften Zuschauerkarten nahezu unmöglich. Günther Jauch nahm den Vorfall von damals mit Humor und lässt seitdem vor der Sendung sicherheitshalber Hustenbonbons verteilen.

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>